Kultururlaub in Italien

Pesaro

Im geschützt gelegenen Pesaro lassen sich Stadt- und Badeferien perfekt miteinander vereinen. Architektonische Sehenswürdigkeiten und ein großes Wassersportangebot bieten viel Abwechslung. Pesaro ist eine Küstenstadt und ein lebhafter Badeort mit einen Fischereihafen. Breite Straßen bieten ein ansprechendes Ambiente, wo man nach einem Badetag auch mal eine Fischsuppe genießen kann. Das bekannteste in Pesaro ist das große Piazza del Populo der so genannte Hauptplatz im Herzen von Pesaro. Mit einem kühlen Drink und ein wenig Zeit kann man den Ausblick in einer Bar am Piazza direkt auf das Seepferdchen und den mit Tritonen verzierten Springbrunnen werfen. Pesaro ist eine Stadt mit vielen berühmten Gebäuden, einer Altstadt mit verborgenen Schätzen die man bewundern kann, wenn man ein Gefühl für Kunst und Geschichte hat.

Das Meer ist still und ruhig mit weichem Sandboden, ideal für Kinder und für Nichtschwimmer. Unterhaltsame Sportarten bieten das Wasserscootern, bis zu Wind Surf und Kite Surfkursen.

Riccione

Riccione ist das grünste, eleganteste und heiterste Adriabad. Gärten, Alleen und schattige Tunnel aus Pinien schaffen eine romantische Athmosphäre. Das Wassersport- und Freizeitangebot reiht sich ins Adriaangebot ein und bietet zusätzlich noch den raffinierten Wasserpark Aquafan, der auf 150 000 Quadratmetern Seen, Bäder und Lagunen, gigantische Rutschen birgt. Natürlich ist auch ein großes Angebot an Restaurants, Bars und Diskos vorhanden. Riccione bietet Wellness zur Entspannung und das reine Vergnügen für jedermann an. Das richtige Klima bietet die passende Atmosphäre. Riccione bietet Erholung in Thermen, Kosmetiksalons und Beauty Salons an.

Für jede Frau ein Traum. Fitnesscentren bieten den nötigen Ausgleich um sich fit zu halten und die Muskeln aufzubauen. Riccione ist ein Erholungsort pur und für gesundheitliche Angelegenheiten sehr gut gelegen. Ein Highlight für verliebte Paare bietet ein Spaziergang bei Sonnenuntergang am Meeresufer wie auch zahlreiche Ausflüge um Burgen oder wunderschöne Landschaften zu erkunden. Ein besonderes Ereignis in Riccione ist der Strand des Wohlbefindens. Das ist der einzige Strandabschnitt mit Schwimmbecken, Unterwassermassagen und Gefäßstrecken mit Thermalwasser welches aus dem Thermalbad von Riccione stammt. Dieser Strand hat mehr als nur die üblichen Dienste zu bieten.

Rimini

Rimini

Das Zentrum des Vergnügens an der Adria schlechthin, das sich trotz des Tourismus eine sehr schöne Altstadt bewahrt hat. Hier gibt es ein riesiges Sport- und Unterhaltungsangebot und das volle Wassersportprogramm, sowie ein sehr ausgeprägtes Nachtleben. Diese Stadt ist bekannt für die Romantik, lange sonnige Tage, warmen Wasser und einem Sparziergang im Sonnenaufgang. Man erlebt dabei ein Gefühl aus Eindrücken, schönen Farmen und Gerüchen. Denkt man an Rimini, kommen einen nur Sonnenschirme in den Sinn, viele bunte Sommerschirme die sich aneinander reihen und den ganzen Strand verzieren, viele Menschen die sich entspannen oder ihren Spass beim Feiern genießen.

Etliche Diskotheken, Bars und Kneipen bringen den Spass unter der Menschheit. Für Jugendliche und Party Gänger der beste Urlaubsort. Für die gehobene Gesellschaft, die hohen Wert auf ein geflegtes Hotel und ein gutes Essen legen, können sich bereits in einem 3 Sterne Hotel verwöhnen lassen. Man soll nicht vergessen, die Hotels mit drei Sternen kann man nicht mit den Hotels in Deutschland vergleichen. Der Komfort in Rimini wird groß geschrieben.